Abnehmen mit Stoffwechseltraining in Baar / Zug

Die IHHT bietet eine Behandlungsmöglichkeit für ein sehr breites Spektrum an Indikationen. Da die Sauerstoff-Vitaltherapie die Basis der Energieversorgung optimiert, Stoffwechselprozesse auf enzymatischer und hormoneller Ebene regelt und das gesamte vegetative Nervensystem neu ausbalanciert, ergeben sich nahezu keine Kontraindikationen für die Anwendung. Die Fähigkeit des Körpers zur effektiven Energiegewinnung wird durch den natürlichen Alterungsprozess und unseren heutigen Lebensstil stark beeinträchtigt.

Oxidativer, nitrosativer, aber auch psychoemotionaler Stress und eine Unterversorgung mit essenziellen Vitalstoffen verursachen eine beschleunigte Alterung der Mitochondrien. Langfristig entwickeln sich Leistungseinbußen und zahlreiche chronisch-degenerative Krankheiten. Die IHHT kann auch beim Gesunden eingesetzt werden und dem Sportler eine verbesserte Leistung ermöglichen sowie ungünstigen Entwicklungen frühzeitig effektiv entgegenwirken.

Die IHHT-Methode ist eine behutsame, nebenwirkungsfreie Maßnahme, um grundlegende Prozesse in Ihrem Körper zu regulieren und zu optimieren. Aufgrund der Wirkweise wird rasch klar sein, dass eine einzelne Anwendung nicht die profunden Änderungen bringen kann, die insgesamt möglich und erwünscht sind. Es empfiehlt sich eine Einstiegskur mit zehn Anwendungen in kurzer Folge (zweimal pro Woche) und steigender Intensität. So können Sie Ihr System rasch auf den neuen Weg bringen und dann in der Erhaltungsphase mit ein bis zwei Anwendungen im Monat die Effekte langfristig wirksam halten und weiter optimieren. Auch ein Einstieg ohne Kur ist möglich, allerdings treten dann natürlich die Effekte deutlich langsamer auf.